NUNUK Design

Hinter Nunuk Design steht Lisa Kiehn aus Berlin.

Schon Zeit ihres Lebens hat Nunuk kreativ gearbeitet. Während ihres Designstudiums hat sie sich dann intensiv, speziell mit Gestaltung auseinander gesetzt. Hauptaufgabe während des Studiums war mittels Computer z.B. digitale Welten aufzubauen. Für sie war aber immer die Stofflichkeit und Textur unterschiedlicher Materialien und deren Zusammenspiel am faszinierenden.

Nunuk gestaltet nicht nur Textilien, sonder auch Porzellan und Holz. Ein besonderer Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist alle Arten von Re- und Upcycling.

Seit Mitte 2014 ist sie mit Nunuk Design richtig an den Start gegangen. Sie arbeitet derzeit noch von Ihrer privaten WG aus, ist aber auf der Suche nach einer kreativen Werkstattgemeinschaft in Berlin. Ihre Zukunftsvision für Ihr Label ist, Nunuk Design zu einem sozialen und sinnstiftenden Projekt auszubauen.

Ihre Ideen und Inspiration holt sich Nunuk aus ihrer derzeitigen Umgebung. Sie ist eine Beobachterin und hat die besondere Begabung ihre Sinneseindrücke kreativ zu verarbeiten.

Zitat Nunuk:

Ideen lassen sich weder in Zeit und Raum messen, noch haben sie ein bestimmten Start- oder Endpunkt. Da nie etwas so wird, wie man sich das vorstellt, liegt die Kunst darin jede Idee als Prozeß zu begreifen und die neuen Impulse für das nächste Projekt mitzunehmen.“

Nunuk fertigt per Hand vorwiegend Unikate an. Da sie aber auch mit Schablonen arbeitet, lassen sich z.B. ihre T-Shirts und Leggins vervielfältigen.

Sie selbst und Ihre Arbeiten findet man auf diversen Märkten in Berlin, auch auf dem Fusion Festival und hier bei uns. Zu Nunuks Produkten geht es hier.

Tags: Designer
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel